NACHRUF



zeit umblättern
blättert sich um
nicht von selbst

ohne schmerzen
fatigue hüllt mich ein
in einen weichen mantel

die rose verströmt
ihren letzten duft,
bevor sie sich
auf den weg macht.

Friedrich Jäger, Juli 2008


Am 22.10.2008 ist Oberstudienrat Jürgen Schmidt, seit dem 1.8.1985 bis zum 31.1.2006 Lehrer für Englisch und Deutsch an der Bertolt-Brecht-Schule, im Alter von 65 Jahren verstorben.

Seinen Schülerinnen und Schülern, den Kolleginnen und Kollegen, die um ihn trauern, wird er in lebhafter Erinnerung bleiben als engagiert, sensibel und warmherzig, als Schriftsteller, der seine Lyrik in Lesungen gern von Schülern oder Kollegen musikalisch begleiten ließ, als Theaterregisseur, der für die Aufführungen von Becketts „Endspiel“, Dario Fos „Bezahlt wird nicht“, von Brechts „Kleinbürgerhochzeit“ und schließlich Shakespeares „Der Sturm“ die beteiligten Schülerinnen und Schüler zu Höchstleistungen steigerte und die Zuschauer immer aufs Neue begeisterte.

Seine Freude am Theater wie an der Musik spiegelt nicht zuletzt sein eigener Auftritt als Sänger von „Brechtsongs“ bei der schulinternen Veranstaltung zu Bertolt Brechts hundertstem Geburtstag am 10.2.1998 vor gut 10 Jahren.