Milad Karimi. Bis 2000 war er Schüler hier an der Bertolt-Brecht-Schule. In diesem Interview erzählt er vom Flüchten aus Afganistan, wie es sich anfühlt in einem neuen Land das Leben meistern zu lernen: das Leben seiner Familie auch sein eigenes …

Die Universität Potsdam verlieh am 16. Januar 2019 im Rahmen ihres Neujahrsempfangs zum dritten Mal den „Voltaire-Preis für Toleranz, Völkerverständigung und Respekt vor Differenz“. Der diesjährige Preisträger ist der afghanische Philosoph, Prof. Dr. Ahmad Milad Karimi.

Zur Webseite der Uni Potsdam >>>>

Seine Dankesrede hier als PDF >>>>

Ahmad Milad Karimi, geb. 1979 in Kabul; 2000-2006 Studium der Philosophie und Islamwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. und an der Delhi University in Indien; 2001-2011: Zunächst Grund-, dann Promotionsstipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes; Promotion im Fach Philosophie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.; 2009-2012 Verlagsleiter vom Salam Kinder- und Jugendbuch Verlag; seit 2010-2012 Verlagsleiter des Kalam Verlag für islamische Theologie und Religionspädagogik; seit WS 2012/2013 Vertretungsprofessor für Kalām, islamische Philosophie und Mystik

Daniel Bax im Interview mit Milad Karimi, TAZ, Juni 2016  >>>>