HR – 2017 – Kategorie: Bester Film – Video AG BBS

HR_report_JOY_2017-06
Hier geht´s zum Video >>>>>

Nach dem Gewinn des HR-Filmwettbewerbs “Meine Ausbildung” war das Videoteam der Bertolt-Brecht-Schule eingeladen worden, für den Hessischen Rundfunk eine Video-Reportage von einem Konzert auf dem Hessentag in Rüsselsheim zu drehen. In dem Film geht es um die Proben und Vorbereitungen zu einer TV-Aufzeichnung des Auftritts der Sängerin Joy Denalane zusammen mit der HR-Bigband. Neben der Künstlerin kommen auch Lichtgestalter und Kameraleute zu Wort und erläutern ihre Arbeit. Dem kleinen Team der Video-AG unter der Leitung von Ralf Peters gehörten neben den beiden Kameramännern Melvin Warm und Philipp Graf auch noch Antonio Laczko als Interviewer an.

HR_filmpreis_2017_web800

“Der Preis für den besten Film ging an die Schüler der Bertolt-Brecht-Schule in Darmstadt. Ihr Film „Wie ich Filmemacher wurde“ vereint laut Jury viele Qualitäten auch der anderen Kategorien: „Der Ton ist gut, das Licht immer super eingestellt, der Schnitt perfekt, und die Story hat einen roten Faden. Durch ein selbstbewusstes Auftreten und gute Körpersprache ließ die schauspielerische Leistung keine Wünsche offen. Neben diesen Qualitäten ist der Film witzig, ironisch, nimmt das Genre des Filmemachens augenzwinkernd auf die Schippe. Und doch stellt er ganz nebenbei die verschiedenen Berufsbilder am Set vor. Selbst an das Einblenden der Namen und Funktionen wurde gedacht. Das alles zeigt, wie viel die Macher des Films draufhaben.“ Pressemeldung HR Frankfurt
Auszug Pressemeldung HR Frankfurt >>>>

14.000 Euro für die Gewinner-Videos … fast 50 hessische Schulen und Projekte haben beim hr-Videowettbewerb mitgemacht. Die Jury hat die besten Filme ausgewählt!