Elterninformation

Es gibt es hinsichtlich des Schuljahresbeginns nach den Sommerferien konkrete Aussagen des Kultusministeriums. Wie auch schon in der Presse betont, handelt es sich dabei um die Planung des Schulstarts unter den bisher bekannten Bedingungen. Kurzfristige und auch lokal unterschiedliche Reaktionen auf Besonderheiten etc., sind ebenfalls denkbar.

Die Mitteilung des Hessischen Kultusministerium vom 30. Juni 2020 hier zum runterladen >>>>


 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zur besseren Information finden Sie hier die über die einzelnen Verteiler an die Schülerinnen und Schüler versendeten Informationsschreiben. Sofern es Änderungen oder Erweiterungen gibt, werden die Informationen über die einzelnen Tutorien und den Elternbeirat versendet und werden zusätzlich hier eingestellt.

Sebstian Franke, Schulleiter

Die Schulfombezogenen Schreiben des Kultusministeriums finden Sie hier.

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/coronavirus-schulen/fuer-schulleitungen/fuer-schulleitungen-schreiben

 


Sie haben uns mitgeteilt, dass Ihr Sohn/ Ihre Tochter oder eine im Haushalt lebende Person der Risikogruppe zugehörig ist und Sie aufgrund dessen, die Befreiung vom Präsenzunterricht beantragen.
Diesem Antrag kommen wir gerne nach, möchten aber nochmal einige Eckpunkte für eine weiterhin gelingende Kommunikation und Beschulung erläutern.

>>> Weiterlesen und runterladen / PDF

 


Hygiene-Management Bertolt-Brecht-Schule

Weiterlesen und runterladen / PDF

 


Seit Montag, 27.04.2020 hat für einen Teil der Schulgemeinde – Jahrgangsstufe Q2 – eine Art neuer „Regelunterricht“ begonnen. Verteilt auf die fünf Wochentage können wir die drei Leistungskursbänder und die Grundkurse Mathematik und Deutsch wieder im Präsenzunterricht stattfinden lassen.

Der Präsenzunterricht kann nur aufrechterhalten werden, sofern die Hygieneregeln von allen Beteiligten konsequent eingehalten werden. Zusätzlich sind die Kurse generell auf zwei Räume aufgeteilt, um die Mindestabstände auch in den Räumen einhalten zu können. Die Türen sind in der Regel offen und die Anfangs- wie Pausenzeiten sind gestaffelt.

>>> Weiterlesen und runterladen / PDF

 


Hygienemaßnahmen etc.
Im Anhang sind die Konkretisierungen des städtischen Gesundheitsamtes angefügt. Auch diese erhielt ich erst im Nachgang meiner Mail von heute Nachmittag.
Zentral dabei ist der Punkt der nochmaligen Aufklärung der Schülerinnen und Schüler sowie die Möglichkeit den Raum zur Aussprache geben zu können.

>>> Weiterlesen und runterladen / PDF


Ab Montag, 27.04.2020 werden wir für einen Teil der Schulgemeinde versuchen, Normalität im Schulalltag anzubieten.
Für die gesamte Schulgemeinde bedeuten die vergangenen Wochen und die kommenden Monate, nicht nur neue und unbekannte Wege des Unterrichtens und Lernens zu bestreiten, sondern auch die Bewältigung einer hohen persönlichen, familiären und schulischen Belastung. Ich hoffe, dass wir den Zusammenhalt und den „Geist“ der Brecht leben und aufrechterhalten, um an den notwendigen Punkten uns gegenseitig zu stützen, gleichzeitig aber auch die Kraft und den Mut finden, um für Unterstützung und Hilfe zu bitten. Immer in der Gewissheit, dass diese Bitte durchdringt und Gehör findet!

>>> Weiterlesen und runterladen / PDF

 


Die letzten drei “Schulwochen” haben Euch, Ihnen und in der Gesamtheit der ganzen Schulgemeinde viel abverlangt. Der Kern des Schullebens – der Präsenzunterricht und damit die Interaktion zwischen den Lernenden und den Lehrenden – wurde in das häusliche Umfeld verlagert.
Darüber hinaus haben unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten fast geräuschlos und mit großer Disziplin die schriftlichen Prüfungen absolviert.

>>> Weiterlesen und runterladen / PDF